Filmreihe zur Psychischen Belastung am Arbeitsplatz

Aktuelles

Stress (Birte Cordes_GDA Psyche)

Filmreihe zur Prävention - Heldenhaft im Einsatz für die psychische Gesundheit

Schon 2014 hatten Berufsgenossenschaften und Unfallkassen die Prävention psychischer Belastungen mit Hilfe von Märchenfiguren thematisiert: Der Weihnachtsmann hatte mit Monotonie zu kämpfen, während die gute Fee unter ständiger Erreichbarkeit litt. Die Themen Unterbrechungen und Störungen sowie mangelnde Führung werden die Filmreihe zum Thema psychische Belastungen bei der Arbeit vorerst beenden.  

Der Film „Superheld“, der im Auftrag des Arbeitsprogramms GDA Psyche erstellt wurde, zeigt, dass selbst Superhelden lernen müssen, sich nicht um jeden umfallenden Sack Reis selbst zu kümmern. Denn: Hohe Arbeitsbelastung und Zeitdruck am Arbeitsplatz sind selbst für Superhelden psychische Belastungen. 

Hintergrund: Das Arbeitsprogramm Psyche

Das Arbeitsprogramm „Schutz und Stärkung der Gesundheit bei arbeitsbedingten psychischen Belastungen“– kurz „Arbeitsprogramm Psyche“ – ist eines von drei aktuellen Arbeitsprogrammen der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie (GDA). Ziel ist es, bis zum Jahr 2018 sowohl Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber als auch die betrieblichen Arbeitsschutzakteure umfassend zum Thema psychische Belastungen bei der Arbeit zu informieren und zu qualifizieren. In dieser Arbeitsprogrammgruppe wirkt für die Länder Frau Bettina Splittgerber, Referatsleiterin III1B, aus dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration mit.   

Alle Filme finden Sie hier .

 

Bildquelle:  Birte Cordes/GDA Psyche

 


Termine, Querverweise und Links

drucken MySpace Facebook Twitter Email Bookmark